20er jahre accessoires. Die Herrenmode der 20er Jahre

20er Jahre Mode

20er jahre accessoires

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Dadurch, dass es zu dieser Zeit noch Stummfilme gab, sollte durch den kontrastreichen Look der Zuschauer in den Bann gezogen werden. Die ideale Frau der 20er Jahre Mode sah damals sehr schmal und sehr gerade aus. Mottopartys im Twenties-Stil sind sehr beliebt. Höher angesetzt waren natürlich dementsprechend die Knöpfe eines Jacketts. In der Abendgarderobe war der Smoking sehr beliebt. Das Make-up in den 20er Jahren war eher blass gehalten, denn blass auszusehen war damals sehr im Trend.

Nächster

20er Jahre Mode Damen & Herren

20er jahre accessoires

Die 20er Jahre Mode sollte den Optimismus ausdrücken. Kurze Haare eigneten sich besonders gut für diesen Look. Bei Frauen mit langen Haaren, wurden sie einfach hochgesteckt. Immer beliebter wurde auch die Sonnenbrille als Accessoire in den 20er Jahren. Haarschmuck: Du möchtest deine Haare weder abschneiden noch eine Wasserwelle legen? Die gewünschte Schlichtheit der Kleidung machte sich auch an den Hüten bemerkbar. Dass eine schloss das andere bei der 20er Jahre Mode nicht aus. Auch die Farbe der Unterwäsche war von nun an nicht mehr schlicht weiß, sondern auch in pastelligen Farben wie rosa oder hellblau erhältlich.

Nächster

Die Herrenmode der 20er Jahre

20er jahre accessoires

Als Tagesschuh trug man hauptsächlich sogenannte Spangenschuhe- oder Stegspangenschuhe. Allerdings waren diese oft aus Silber- und Goldleder oder teuren Stoffen gefertigt. Handschuhe machten einen Look in den 20er Jahren erst komplett. Außerdem passte der Stil optimal zu einem extravaganten Charleston Damenkostüm. Strümpfe zählte man ebenfalls zu den Accessoires der Frauen.

Nächster

Accessoires der 1920er Jahre

20er jahre accessoires

Die Herren trugen in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts hingegen nur wenige Accessoires, die dem klassischen, meist dunkel gehaltenen Kleidungsstil Siehe entsprach. Sie können das Kleid auch prima zu festlichen Anlässe wie Hochzeiten tragen. Frolleinvintage hat sich vor die Kamera begeben und ihre liebsten 50iger Jahre Ausgeh-Kleider in Szene gesetzt. Die Hosen sollten möglichst viel Beinfreiheit erlauben. Der Name stammt von dem gleichnamigen Tanz, der Mitte der 20er Jahre in Europa bekannt wurde. Ich rede von Marlene Dietrich, geboren 1901 als Marie Magdalene Dietrich in Berlin.

Nächster

20er Jahre Accessoires

20er jahre accessoires

Die Stilelemente sorgen für den absoluten Hingucker auf der Tanzfläche. Bei den Haarbändern für die Kostüme und dem Schmuck solltest Du auf die Farben Schwarz, Rot, Silber oder Gold setzen. Egal ob extravagantes Swingkleid mit Federboa oder weite Marlenehose, die Auswahl ist groß. Beliebt war auch Schmuck aus Schildpatt, Perlmutt, Emaile und Bernstein und aus dem ersten Kunststoff: Bakelit. Frauen, die mehr weibliche Rundungen aufzeigten, wurde geraten, ein Korsett zu tragen, welches die Brustpartie abflachte. Das Material war entweder aus Kunstseide oder Seide und glänzte immer leicht. Manche Frauen träufelten sich sogar giftige Substanzen in die Augen, um einen verklärten Blick zu bekommen.

Nächster

20er Jahre Mode Damen & Herren

20er jahre accessoires

Trage also Turban zum lässigen Sweater, Jugendstil-Details zu rockigem Denim, opulente zur Lederjacke — und du bist Twenty-trendy! Eine Betonung der Figur durch Klamotten war daher sehr schwer. Die sogenannten Flapper Girls die Vamps der 20er-Jahre demonstrierten neues Selbstbewusstsein, indem sie kurze Kleider und Shortscuts Bob und Bubikopf trugen, rauchten und Alkohol tranken — heute normal, zu Beginn der Twenties ein Skandal. Ein trägerloses Korsagenkleid setzt deine Schultern ideal in Szene. Diese waren nämlich schnell zerbrechlich und in der Herstellung sehr teuer. Karneval und Fasching sind für ausgefallene Hüte jeder Art die perfekten Anlässe.

Nächster

Accessoires 20er

20er jahre accessoires

Durch die neuen Tänze in den 20er Jahren, wie der Jazz Age, hörten viele Frauen auf, ihr Korsett zu tragen. Die Inhaber der Internetseiten verdienen durch Werbekostenerstattungen mit. Gürtel wurden damals noch nicht zu Anzügen getragen. Auch bezeichnend für die Goldenen Zwanziger ist der funkelnde Kopfschmuck für Damen. Mit Federboas, Perlenketten und Kuverthandtaschen setzte man Akzente und versuchte so, aus der Masse hervorzustechen.

Nächster